• Ausrüstung : 147/11.0 und dann 8.6
  • Bedingungen : schön 3-4 BFT SW
Da die Thermik auf sich warten liess, bin ich mit 11.0 ans Südende gedümpelt wo es etwas besser aussah und war. Dort hat es dann nach und nach zugenommen und ich konnte praktisch alleine schöne 44km abspulen bevor auch andere sich aufs Wasser wagten und ich bei zunehmendem Wind einen ziemlichen Fight hatte, Downwind wieder zur Surfstation zurückzugelangen. So müssen sich überpowerte Formula Fahrer fühlen, nur dass diese wirklich fahren können.... Bratwurst reingepfeffert und dann mit dem 8.6er wieder raus und nochmals 24km abgespult.

  • chris_da_surf

    chris_da_surf Um die Mittagszeit wars 1h mehr Pumpgleiten. Als wir um 13:30 enttäuscht abriggen und abreisen wollten kam der Wind doch noch auf. Schnell aufs Wasser. Für 30min Downwindfahren bis ans Südende hats gereicht danach war wieder Schluss. Ab 15:30 Uhr (mittlerweile alles verpackt und abreisebereit) war die Thermik dann ordentlich stark... aber nicht mehr für mich

  • stonezz

    stonezz mit 8.4 erst am rumdümpeln, dann ebenfalls eine feine Bratwurst reingepfiffen und während dem mampfen gemerkt, dass die Thermik zunahm. Ab 16:00 war dann genug Druck in der Tüte :-)